09/2022

Digitale Bildungsbegleiter*innen (m/w/d)

Bereich

Berufsvorbereitung

Standort

Berlin

Zielgruppe

Schüler*innen (IBA-Klassen)

Ihre interessanten Aufgaben

 

  • Individuelle und beratende digitale Lernbegleitung von Jugendlichen zur Eingliederung in eine Berufsausbildung im Übergang von der schulischen Berufsvorbereitung (IBA Klassen am OSZ)
  • Angebote im Gruppenkontext und im Einzelsetting
  • Sprechstunde für digitales Lernen - ggf. auch als Online-Konferenz
  • Vorbereitung und Training für saLzH (schulisch angeleitetes Lernen zu Hause)
  • Berufsvorbereitende digitale AG
  • Darüber hinausgehende bedarfsorientierte Unterstützung in Absprache mit der Schule
  • Verzahnung mit der Bildungsbegleitung: die Angebote lehnen sich an den Ablauf des IBA-Jahres an

 

Ihre fachlichen Voraussetzungen

             

  • Akademischer Abschluss der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit oder abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (mindestens Bachelor of Science bzw. Arts) bzw. eine Prüfung als Meister/-in, bzw. abgeschlossene Berufsausbildung mit erfolgreich absolviertem AEVO-Lehrgang oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens fünfjähriger Berufstätigkeit
  • Methodische Kenntnisse der Einzelberatung
  • Hohe IT-Affinität und Digitalkompetenz
  • Erfahrung im Umgang mit digitalen Lernplattformen und digitalem Lernen
  • Fundierte Kenntnisse in Textverarbeitungs- und Präsentationsprogrammen (MS Office, Open-Source-Software)
  • Kenntnisse im Bereich Informationsrecherche, -analyse und -auswertung, insbesondere im Kontext von Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der digitalen Basiskompetenzen, vor allem: Speichern/Abrufen, Dateiformate umwandeln, digitale
  • Kommunikation (Mail; Chat etc.), (digitale) Selbstorganisation
     

Ihre persönlichen Kompetenzen

 

  • Sie zeichnen sich durch strukturiertes und selbständiges Arbeiten aus
  • Sie arbeiten gern mit Jugendlichen und das Anleiten von Gruppen ist für sie keine Herausforderung
  • Sie bringen methodisches Wissen mit und setzen dieses zielgerichtet ein (Didaktik und Unterrichtsgestaltung, motivierende Gesprächsführung)
  • Sie sind ein Teamplayer und kommunizieren wertschätzend und respektvoll
  • Es bereitet Ihnen Freude, pädagogisch-didaktisch mit Schüler/-innen mit heterogenen Lernvoraussetzungen, insbesondere in interkulturell, sozial und sprachlich herausfordernden Kontexten zu arbeiten

 

Wir bieten Ihnen

 

  • Festbetrag in Anlehnung an den TVL
  • ab 01.04.2022 zunächst mit 10 h / Woche, ab 1.8.2022 TZ oder VZ
  • 29 Tage Urlaub
  • BVG-Firmenticket mit Zuschuss
  • Kostenfreie Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Eine berufliche Perspektive bei einem langjährigen Partner der öffentlichen Verwaltung
  • Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst für ein Jahr mit der Aussicht auf Verlängerung befristet
  • Wertschätzendes und respektvolles Miteinander sowie intensive Einarbeitung „on the job“
Arbeitszeitumfang

Vollzeit/Teilzeit

Beginn

ab sofort

Bewerbungsfrist

31.05.2022

Bewerbungsform

vollständige Unterlagen per E-Mail an: bewerbung@schildkroete-berlin.de

Ansprechpartner/in

Jeanne Grabner