16/2022

Jobcoach für öffentlich geförderte Beschäftigung (ögB) (m/w/d)

Bereich

Beschäftigung

Projekt

Berliner Jobcoaching

Standort

Berlin

Zielgruppe

langzeitarbeitslose Menschen

Das Projekt Berliner Jobcoaching für öffentlich geförderte Beschäftigung (ögB) wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. Ziel ist es, langzeitarbeitslose Menschen auf dem Weg in eine reguläre Beschäftigung zu unterstützen, eine soziale Stabilisierung zu erreichen und persönliche individuelle Integrationshemmnisse abzubauen

 

Ihre interessanten Aufgaben

 

  • Vermitteln von langzeitarbeitslosen Menschen in den ersten Arbeitsmarkt
  • Ausführliche Erstberatung auf Basis der mit dem Jobcenter vereinbarten Eingliederungsvereinbarung
  • Durchführen von Kompetenzfeststellungen und Beraten der Teilnehmenden zu Qualifizierungsangeboten und Aufbau von Beschäftigungsfähigkeit
  • Erstellen eines persönlichen Entwicklungsplanes sowie Umsetzen und Begleiten der im Entwicklungsplan vereinbarten Schritte
  • Reflexion der Zielerreichung in Rahmen von persönlichen Gesprächen
  • Eingehende Beratung und Durchführen von Vermittlungsaktivitäten
  • Dokumentieren des gesamten Integrationsprozesses

 

Ihre fachlichen Voraussetzungen

             

  • Abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium oder Fachschulausbildung mit einem pädagogischem Abschluss oder Berufsausbildung mit anschließender relevanter Berufserfahrung
  • Wünschenswert ist mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Beratung
  • Gute Kenntnisse der Arbeitsmarktpolitik, der Instrumente der Arbeitsförderung sowie des Bildungs- und Weiterbildungsbereiches
  • Kenntnisse angrenzender Beratungsbereiche, z. B. Gesundheitsförderung und Zeitmanagement
  • Fundierte EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den Standardprogrammen wie Word und Excel

 

Ihre persönlichen Kompetenzen

 

  • Sie besitzen eine hohe Fachlichkeit, zeichnen sich durch strukturiertes Arbeiten aus und arbeiten sehr ergebnisorientiert
  • Sie haben eine hohe Präzision in der Beratungsdurchführung und in der Dokumentation aller Abläufe
  • Sie bringen methodische Stärke mit und setzen diese zielgerichtet ein (Didaktik, Interventionen aus Empowerment, Coaching, motivierende Gesprächsführung)
  • Sie sind ein Teamplayer und kommunizieren wertschätzend und motivierend.
  • Sie sind sehr engagiert und die Arbeit mit Maßnahmeteilnehmer*innen bereitet Ihnen Freude, dabei sind Sie bereit, sehr engmaschig zu begleiten und zu betreuen
  • Sie sind es gewohnt, mit Gruppen zu arbeiten. Sie bringen eine ausgeprägte soziale Kompetenz und ein hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Teilnehmenden und unserem Auftraggeber mit

 

Wir bieten Ihnen

 

  • Bezahlung analog TV-L
  • 29 Tage Urlaub
  • BVG-Firmenticket mit Zuschuss
  • Kostenfreie Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Eine berufliche Perspektive bei einem langjährigen Partner der öffentlichen Verwaltung
  • Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst für ein Jahr mit der Aussicht auf Verlängerung befristet
  • Wertschätzendes und respektvolles Miteinander sowie intensive Einarbeitung „on the job“
Arbeitszeitumfang

Vollzeit

Beginn

ab sofort

Bewerbungsfrist

30.06.2022

Bewerbungsform

vollständige Unterlagen per E-Mail an: bewerbung@schildkroete-berlin.de

Ansprechpartner/in

Stephanie Wichmann